Ritter Butzke

Der Himmel über Berlin wird Dunkel, Ragnarøk beginnt! Die Walküren kreisen über der Ritter Butzke und Thor ruft uns in die erste Schlacht dieses Jahr. Angeführt von unserer Kriegsgöttin Kerstin Eden ziehen wir aufs Schlachtfeld auf das uns ein Platz an der Runde in Walhalla sicher ist.

Kommt zahlreich und huldigt mit uns die Nacht!

Unserer Krieger:

Kerstin Eden / abstract
Philipp Gerstle / Haus drei&dreißig
Joshua Joshka Kontny / Niejeliebt
Leving b2b Yves Meyer SETISFACTION
Holger Nielson / Ragnarøk Berlin
DeKai (OFFICIAL) / Ragnarøk Berlin

Neverland:

Niko Schwind / Stil vor Talent
Yetti Meißner / Sisyphos
Leon Licht / Sisyphos
So What? / WASTED UNICORNS
Retro b2b Ben Hoffmann (Beste Musik)
+ Residents

4 Floors

Ragnarøk:

Web: http://ragnarok-berlin.io/
Facebook: https://www.facebook.com/Ragnaroek.Official
Beatport: http://classic.beatport.com/label/ragnaroek/39209
Juno: https://www.junodownload.com/labels/Ragnaroek
Freitag 20.04.2018

Neverland x Ragnarøk

Line Up:

Kerstin Eden (Abstract)
Niko Schwind (Stil vor Talent)
Yetti Meißner (Sisyphos)
Leon Licht (Sisyphos)
DeKai (OFFICIAL) (Ragnarøk)
Holger Nielson (Ragnarøk)
Kontny (Niejeliebt)
Leving B2B Yves Meyer (Setisfaction)
Philipp Gerstle (Durch Dick&Dünn / Haus33 / Circolo)
So What? (Wasted Unicorns)
Retro b2b Ben Hoffmann (Beste Musik)
+ Residents

4 Floors
Open Doors: 23:59

Early Bird Tickets:
Resident Advisor: http://bit.ly/2tvqTnB
Eventbrite: https://bit.ly/2qa7jYW

Ritter Butzke / Ritterstr.26, 10969 Berlin
50/80 50/80 50/80 50/80 50/80 50/80 50/80 50/80

Freunde der Elektronischen Tanzmusik!!

Es geht weiter! Die Sonne lässt sich bald wieder öfter sehen, genau wie wir!
Unser Debüt in der Ritter Butzke steht an und ihr seid alle herzlich eingeladen das mit uns bis in die späten Morgenstunden zu feiern.

Wir hauen gleich zur ersten Party wieder ordentlich was raus! Darum begleiten musikalisch dieses kunterbunte Treiben diesmal...

Ölfasslager :

⊙ David Dorad ( Bar 25 Music , KaterBlau )

⊙ David Keno ( Keno Records, Katermukke )

⊙ Toni Strauss ( Fuffzig / Achtzig )

⊙ Dirty Harry ( Fuffzig / Achtzig, Deep Frequencies )

⊙ Lormes ( Fuffzig / Achtzig )

⊙ Nicosh ( Fuffzig / Achtzig )

⊙ Joe Bloxx ( Fuffzig / Achtzig, Aykaramba )

Kiosk :

⊙ Christopher Kono ( Fuffzig / Achtzig )

⊙ Mogli ( Deep Frequencies )

⊙ Bombata & The Fox ( Well Done! Berlin, Stereophonic. )

⊙ Asȳl ( No Saints )

⊙ Die Housegemeinschaft ( Deep Frequencies )

Hinterhof :

⊙ Der E-Kreisel aka Derek Rizle ( Spoiler, Katerblau )

⊙ FreshMeat ( Berlin Mitte Institut für bessere Elektronische Musik )

⊙ Steve Bone ( Well Done! Berlin, OFF Recordings )

⊙ Pitt ( Delikat Berlin, Möbelrücken )

⊙ A3000 ( Delikat ,Möbelrücken )

⊙ Mensch Gegen Maschine ( Auf garkein Fall! )


50/80 50/80 50/80 50/80 50/80 50/80 50/80 50/80

¤ Dekoration by Lysanne Lindenau

¤ Bodypainting by Euphoria

¤ Glitzerstation

50/80 50/80 50/80 50/80 50/80 50/80 50/80 50/80
ACHTUNG: KEINE STREET-WEAR! KOMMT SEXY, SEID KREATIV!

Für viele war das letzte Four Play der bisherige Höhepunkt des Projekts. In dieser milden Januar-Nacht hat alles wunderbar zusammengepasst, wir haben einen Ort der absoluten Freiheit erschaffen. All die Last, die sich über die vergangenen Tage und Wochen angehäuft hatte, löste sich im Club in Luft auf. Endlich war sie da, die Freiheit, weit weg von den Widersprüchen des Alltags. Und falls ihr euch nicht daran erinnern könnt: der Club war ein Spielplatz der Lust und Neugier. Die Tanzflächen waren gefüllt mit Hedonismus und jede Bewegung jedes Muskels verwandelte den Ort in etwas spezielles, so noch nie zuvor erlebtes.

Doch während die Erinnerungen an diesen magischen Abend mit der Zeit schwinden und vom Grau des Alltags verdeckt werden, fragen wir uns, warum wir nur so selten solche Momente der kompletten Losgelassenheit erleben, warum wir nur so selten alle Hüllen fallen lassen können und warum wir uns nur so selten komplett ohne Angst offen und frei bewegen können.

Wir glauben nicht an Höhepunkte, wir glauben an Fortschritt. Wir haben bereits viel erreicht, sind aber dennoch erst am Anfang unserer Reise. Wir lernen euch kennen und ihr lernt uns kennen - ihr lernt euch selbst kennen und wir lernen uns selbst kennen. Mit jedem Schritt entdecken wir Neues, jeder Schritt ist eine nachhaltige Bereicherung. Sei ein Teil dieser Reise!

Nach langer Überlegung haben wir beschlossen, die angeleiteten Experimente weiterhin ins Zentrum unserer Veranstaltungen zu stellen, um den Neuankömmlingen einen sicheren und verständnisvollen Platz zum Erforschen und den Erfahrenen gleichzeitig einen Ort, an dem sie sich noch weiter entfalten können, zu bieten.

Unser Spielplatz wächst stetig und wird dieses Mal noch mehr bieten: mehr Aktivitäten, mehr Workshops, mehr Performances – mehr kink. Mit Freude beobachten wir, dass der musikalische und sexuelle Anteil unseres Four Play von Party zu Party immer mehr zu einer einer Einheit verschmilzt.

Beim kommenden Four Play wird es ein leicht abgeändertes musikalisches Konzept geben. Wir konzentrieren uns weniger auf harten, stumpfen Techno, sondern setzen nun mehr auf spielvollen und souligen House und Disco. Dadurch erhoffen wir uns eine kontaktfreudigere Umgebung, mehr Spiel, mehr Miteinander. Hier sind unsere Sternchen der Stunde:

Nakadia (Bedrock)
SoKooL (Katermukke)
Wonkers (Klangkost)
Gavio (Casetta Records)
Joie Iacono (Cazzo Pazzo)
Soul Bait (Section 8 Berlin)
Broschek (Section 8 Berlin)
Juarés (Pullproxy)
Suit Kei (Drastic Beat)
Memo. (DCMB)

Was unser Künstlerprogramm abseits der Musik betrifft: die wichtigsten Workshops bleiben erhalten, gleichzeitig wird es mehr Raum zum Spielen geben. Details folgen in Kürze.




For many, that last Four Play event symbolized the peak of the project. On that mild January night, everything seemed like falling into its place and the overwhelming sensation of entering a borderless zone was almost immediate. It was as if you arrived at the club with a heavy backpack that was removed from your aching back. Finally you could feel lighter, liberated from society's hypocrisy, and in case you can't remember - you did not waste a minute: the play areas were crowded with lust and healthy, wide awaken curiosity. The dance floors were filled with piled with a sense of new hedonistic meaning, giving every movement in the space a special significance.

It was, indeed, a divine night. However, when it was already fading into memory cells and words could no longer reflect the sensations, a fragment of sober melancholy hit the soul together with a bitter-sweet understanding of how rare can we really let loose, and how specific the conditions for this must be.

We don't believe in peaks, but in progress. We have have come a long way, but this is still only the beginning, of anything you want. We learn you, you learn us, we learn ourselves and your learn yourselves. With every step, a new realization and a new enlightenment. Come, be part of this quest.

Reflective yet determined, we have decided to keep placing guided-experimentation in the center of our events, allowing those newbies the safe and understanding place to explore, and the veteran explorers to get even more creative about their activities.
Our playground shall grow and offer more: more activities, more workshops, more performances, more kink. From party to party, we are excited to witness how the dominant musical aspect of the Four Play becomes one with its sexual aspect. It is no longer one on the expense of the other, but a waltz of the senses.

The musical lineup for the upcoming Four Play is a bit different this time. It contains less of the cold, pounding Techno and more of the playful and soulful House and Disco. We believe that this emphasis will induce more communication between our guests.
Here are our stars for this edition:

Nakadia (Bedrock)
SoKooL (Katermukke)
Wonkers (Klangkost)
Gavio (Casetta Records)
Joie Iacono (Cazzo Pazzo)
Soul Bait (Section 8 Berlin)
Broschek (Section 8 Berlin)
Juarés (Pullproxy)
Suit Kei (Drastic Beat)
Memo. (DCMB)

As for our artist program, we shall maintain our core workshops and will expand our playrooms to more spaces in the club. More details about it, soon!


ATTENTION: NO STREET-WEAR! COME SEXY, BE CREATIVE!




FAQs

Do I have to purchase a ticket on pre-sale?

No, you don't. There are also ticket at the box office. Purchasing a ticket simply makes your entry quicker and smoother.

Does purchasing a ticket guarantee entry?

No, it doesn't. In order to ensure entry, you must:

1. Carry an ID that can prove that you're older than 18 years.

2. Avoid wearing casual streetwear, or show willingness to change your outfit.

3. Be able to communicate coherently with the security staff at the door.


Are there ID or minimum age requirements to enter the event?

The minumum age requirment for this event is 18. YOU MUST have an ID with you to confirm your age.

How should I dress up to this event?

We do not wish to set strict dress codes. We simply ask you to be creative and to wear something that isn't what you would wear casually.

Do I have to take part in the workshops or the sexual activities?

Of course not. The Four Play event offers those around a very rich musical program. Feel free to lose yourself to dance!


Am I allowed to take photos at the event?

No, you're not. Please understand that we aim to create a safe zone for our guests, where they can feel free of borders and norms. We strictly forbid any activity that can threaten our guests' privacy and we also request that no phones will be used on the dance floors.


How can I contact the organiser with any questions?

Simply send an email to: [email protected]
Free Openair Format: B Konfetti

1. Mai

Format: B lädt ein nach Kreuzberg zum Tänzchen mit sehr viel Konfetti.

Am 1. Mai ist der Tag zum sonnen. Beglückt werdet Ihr von 14-22h von

Format: B
Tinush
Arado
Prismode
Raumakustik
Jannicke Reberg

Bitte zusagen Danke
https://www.residentadvisor.net/events/1082611

Lasst Ihr euch überraschen und schaut vorbei: Wir haben einen Xberger Hinterhof dafür vorbereitet.

Eintritt frei!
Dein Gehirn braucht dringend Urlaub, also komm am 5.5. vorbei und tanz mal drüber nach!

Auf dem Hip Hop Floor kommt die Oldschool Legende NINE zum ersten Mal nach Deutschland. Viele haben lange darauf gewartet und wir machen das klar. Mit dabei hat er Edo G und El Da Sensei von The Artifacts - beste Live Action garantiert! Mit den Snowgoons DJs im Gepäck gibt es 90’s Hip Hop all night long.
Fans elektronischer Musik wollen wir noch ein bißchen zappeln lassen und veröffentlichen unsere Acts erst in den nächsten Wochen. Eins ist aber klar - es wird wieder mindestens genauso abgehen wie bei unserem großen Opening im Feburar. In der Hütte könnt ihr wieder eure Talentfreiheit bei der Karaoke zeigen oder einfach nur einen Cocktail schlürfen und dazu beste Pizza von Bodo genießen.

90’s Hip Hop
NINE (Live)
Edo.G (Live)
(OFFICIAL) EL DA SENSEI FAN PAGE (Artifacts) Live
DJ Crypt x DJ Illegal x DJ Danetic (Snowgoons)

-->>Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=xFGoQd2PYGo&feature=youtu.be

Techno
XXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXX

SPECIALS
Karaoke Floor & Bodo’s beste Pizza

FACTS
Datum: Sa. 05.05.
Location: Ritter Butzke (Ritterstr. 26, 10969 Berlin)
Uhrzeit: 23.59 h

EARLYBIRD
Um über den Gästelisteneingang ohne langes Anstehen reinzukommen, könnt ihr euch die Tickets im Vorverkauf holen.

█ Early Bird 1: AUSVERKAUFT!
██ Early Bird 2: AUSVERKAUFT!
███ Regular: http://bit.ly/2HLxpbU

WHATSAPP GRUPPE
# ADDED uns bei WhatsAPP unter +49 152 190 806 46 und bekommt regelmäßig Specials und Infos direkt auf’s Handy gesendet
.ı.llılı.ıl.lı. TICKET-VVK .ı.llılı.ıl.lı.
https://www.residentadvisor.net/events/1066695

Keine Probleme mit den Nachbarn gehabt: Homeparty geht in die nächste Runde!

.ı.llılı.ıl.lı. PERFORMANCE .ı.llılı.ıl.lı.
Entourage Berlin

.ı.llılı.ıl.lı. LINE-UP .ı.llılı.ıl.lı.
Marek Hemmann (Live)
Rey & Kjavik
Matthias Schuell (Live)
Kotelett&Zadak
Prismode & SOLVANE
HRRSN
Maik Gyver
Bunga & Bunga

.ı.llılı.ıl.lı. LICHT .ı.llılı.ıl.lı.
Telekollegen

Ritterstraße 26 gleich am Moritzplatz.
Klingeln bei Butzke.

Vergangene Events: