Kater Blau

» Kater in Concert «

She Knows (live)
support by DJ Real

Ticket VVK:
https://holzmarkt.ticket.io

Some of humanities most ancient pleasures are often experienced on a deeper level when done slowly: Eating. Thinking. Making love.

Bearing that in mind, it makes nothing but sense that with around 10 bpm less than the common club sound, the music of She Knows is all but average. Once the dancer stops rushing it and truly allows him- or herself to listen and actually sink into the soft yet powerful voice of Teresa Tomás and the melting synthesizers of Marcel Dadalto who form the duo, he or she lays out the perfect conditions to experience some true dancefloor magic.

The Spanish vocalist and the Brazilian music producer met in 2014 and soon started to create their very own sound, crafting a hybrid of 90’s art pop and contemporary dance music that from time to time reveals a hint of their Spanish and Latin American roots. She Knows’s aim is to integrate the spontaneity and the momentarily spark of the jam in their productions whenever adequate. It comes as no surprise that the word about She Knows quickly spread in the European Music Scene.

No one could think of a better place than on the Bar 25 Label to release their EP “Distorted Images” by the end of 2018, from which the track “Thalassa” was included on the second “Zeitgeist” compilation, too.

So keep your eyes peeled as this duo is ready to surprise you - if you allow yourself to explore that timeless momentum their music creates.

www.katerblau.de/events
https://www.residentadvisor.net/events/1316385
PERLEN FÜR DIE KATZ

Perlen für die Katz, nicht für einmal wie Pariser
Wir sind ein Zyklus, kommen wieder, immer wieder
Keine Langeweile, kein ausgelutscht Niveau wird tiefer
Bei uns gibts immer frisch, neues Line Up, neue Lieder
Heisst….
Wenn Oktober als bald auf die 25 zeigt
Wisst ihr wo die Party steigt
Kommt in Scharen bunt, in voller Pracht
Ihr seid unsere Perlen für diese Nacht
Wem es noch nicht reicht der hört gut zu
Der Kater legt noch einen drauf und den Samstag gibts noch mit dazu
Also wer es gerne wild, verrückt und lange hat
Kommt zu uns, wenns heißt 24 Std Perlen für die Katz

Unsere Perlen:

Ando
Rydim
Kevin Knapp
Felix Nadelfein
Seals
Timo Kreissl
Jake The Rapper
WHY MOMO
══════════════════
Lola Jones
Cecilia Tosh

Special Performance:
MamiWataCrew

Non Stop until Monday

www.katerblau.de/events
https://www.residentadvisor.net/events/1310011
» SA•SO•MO «

Disco Digger
Baikal
Shinedoe
Peter Schumann
══════════════════
Sven Weisemann
Damian.Thorn
⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑⧑

Sunday from 12pm with Wuza...
SoMo mit Wuza
https://www.facebook.com/events/726089267817462/

www.katerblau.de/events
https://www.residentadvisor.net/events/1310038
Am 27. Oktober ist Katertag! Carbon, Dramasquad, Intaktogene, Kapoor, Mehr is Mehr, Pauli Pocket b2b Foolik, Philipp Kempnich, VAMOS ART und Zazou verabschieden das Wochenende von Sonntag auf Montag mit einem Knall! Auf einem Klangteppich wie aus 1000 und einem Wuza fliegen wir mit euch durch die Nacht im Katzenhaus. Am Montag lassen wir dann zusammen auf der Katerasse die Seele baumeln. Auf Bald ihr gestiefelten Katerchen und Tanzmiezen - Miau!



VAMOS ART
Traum Schallplatten · Supdub Records


Philipp Kempnich
Einmusika Recordings


Intaktogene
Wuza · Tanz & Firlefanz


Carbon *live
Phobos Records


Mehr is Mehr
Wuza


Closing !

Pauli Pocket b2b Foolik
KaterBlau





dramasquad
Wuza


ZAZOU *live
Wuza · fernab


Kapoor
trndmusik.de · Baikal Nomads · Monada Project



Coverart by Lisa Ghio
www.lisaghio.net

katerblau.de/events/
Kater in Concert

Yeah But No
more tba...

Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr

Yeah But No veröffentlichen im Herbst ihr zweites Studioalbum.
Das zur Band gewachsene Projekt der in Berlin lebenden und arbeitenden Musiker Douglas Greed und Fabian Kuss spürt in regnerischer Electronica der Schwere von Bruch und Ende nach. Es zelebriert die in jedem Wandel liegenden Energie und die Schönheit des Neubeginns. In cleveren Kompostionen kartografiert das Duo wie nebenbei die in Synthesizer und drum machines verborgen liegende Melancholie.

Greed und Kuss beziehen Ihre Energie dabei aus ihren grundsätzlich anderen Herangehensweisen. Greed beschreibt sich als Autodidakt, lässt gern Zufall oder Fehler entscheiden. Kuss hat Gesang studiert, sich mit seinen Bands und Projekten von Jazz über Funk oder Pop in allen erdenklichen Musikrichtungen ausprobiert und lässt jede Menge Außensicht mit in das Projekt einfließen. In diesem Spannungsfeld verschmelzen sie elektronische Musik mit klassischen Songstrukturen zu einem klugen und mitreißenden Hörgenuss.

Yeah But No schreiben weiter an den Greatest Hits of Niemals-Ankommen. Immer ein schweres Ende, immer ein hoffnungsvoller Anfang.

www.katerblau.de/events
https://www.residentadvisor.net/events/1247169

Vergangene Events: