Watergate

Bedouin
Matthias Meyer
rampue (live)
Sabb
BONDI live
Dennis Kuhl

RA: https://www.residentadvisor.net/events/1269854

Der Berliner Produzent Rampue hat sich mit seinen schnörkellosen, liebevoll komponierten Live-Sets längst in alle Herzen und Köpfe gespielt hat. Techno, der auf die Sonne reagiert, wie das Meer auf den Mond. Treibende Melodien, die sich wie Sommergewitter in Zeitlupe über den Dancefloor legen. Einer der besten Liveacts, den Berlin derzeit zu bieten hat. Davor und danach stehen Watergate-Hero Matthias Meyer und das New Yorker Duo Bedouin für euch an den Decks, die sich zuletzt mit Releases auf Crosstown Rebels und All Day I Dream empfohlen haben. Etwas knackiger präsentiert sich derweil unser Floor unten am Wasser: Der schweizer Dj und Produzent Sabb hat seit 2014 auf Labels wie Moon Harbour veröffentlicht. Sein Debut-Album „Radiant“ wurde in den Szenemedien als „groovendes Feuerwerk“ gefeiert und vereint alle denkbaren Spielarten von House. Passt perfekt zum bouncenden Liveact des Berliner Duos Bondi, die man hierzulande vor allem aus dem Umfeld der sympathischen Telekollegen kennt. Support kommt von unserem Watergate-Homie Dennis Kuhl.
Mainfloor:
OsunladeOfficial
Jimi Jules

Waterfloor:
Steve Rachmad
ALE CASTRO
Stassy & Wilck

RA: https://www.residentadvisor.net/events/1267071

Unser schweizer Residents und Sonnenschein Jimi Jules hat 2016 sein viel beachtetes Debut-Album auf Zukunft veröffentlicht. Nach weiteren Releases auf Watergate Records legt er nun mit seiner ersten EP auf Innervisions nach, dem weltberühmten House-Label von Âme und Dixon. Masterclass! Heute spielt er mit Osunlade, einem der wichtigsten us-amerikanischen Produzenten an der musikalischen Schnittstelle von House, Soul und Jazz, was ihm diverse goldene Schallplatten einbrachte. Sein Titel „Envision“ wurde in den Remixen auf Innervisions in ganz Europa ein Überhit. Ein weiteres Highlight im Programm ist der Niederländer Steve Rachmad, der wie kein zweiter gezeigt hat, dass man auch in Amsterdam ein Sound wie in Detroit produzieren kann. Unter seinen zahlreichen Pseudonymen hat er sich seit Anfang der Neunziger aber auch in ganze andere Welten treiben lassen. Zuletzt kamen seine Stücke auf Labels wie Soma, Drumcode und Life and Death.

Vergangene Events: